Hélène Grimaud & Konstantin Krimmel: Lieder von Brahms und Silvestrov

Hélène Grimaud & Konstantin Krimmel: Lieder von Brahms und Silvestrov

Klavier-Festival Ruhr

90 Min

Der junge Bariton Konstantin Krimmel und die Pianistin Hélène Grimaud setzen mit diesem Programm, aufgenommen im Juni 2024 im Konzerthaus Dortmund, ihre von der Kritik gefeierte Zusammenarbeit fort. Gemeinsam entstanden bereits zwei erfolgreiche Alben bei der Deutschen Grammophon. Und es ist genau dieses Repertoire, das hier zu hören ist: Brahms' Lieder und Gesänge op. 32 - eine der persönlichsten und nachdenklichsten Liedersammlungen des Komponisten - werden einer Auswahl der stimmungsvollen Stillen Lieder des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov gegenübergestellt, einem Komponisten, den Grimaud während eines Großteils ihrer Karriere gefördert hat.

Solist:innen
Hélène Grimaud (Klavier), Konstantin Krimmel (Bariton)