Julius Asal spielt Scriabin, Scarlatti & Brahms

Julius Asal spielt Scriabin, Scarlatti & Brahms

Seoul Arts Center

105 Min
Verfügbar in 4K

Julius Asal, seit Oktober 2023 exklusiv bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag, präsentiert live aus dem Seoul Arts Center ein Rezital, in dem er Repertoire aus seinem gefeierten ersten Album für das Yellow Label einer der großen Klaviersonaten des romantischen Repertoires gegenüberstellt. In der ersten Hälfte spielt er Werke von Skrjabin und Scarlatti, die durch kurze, von Asal selbst geschaffene Übergänge zu einem überzeugenden musikalischen Ganzen verwoben werden. In der zweiten Hälfte steht die monumentale Klaviersonate Nr. 3 des damals 20-jährigen Brahms auf dem Programm, die in fünf Sätzen die Technik, die Ausdauer sowie das Einfühlungsvermögen und die Musikalität eines jeden Interpreten auf die Probe stellt.

Solist:in
Julius Asal (Klavier)