Long Yu dirigiert Aaron Zigmans neues Oratorium Émigré
Konzert

Long Yu dirigiert Aaron Zigmans neues Oratorium Émigré

New York Philharmonic

Produktionsdatum: 01.03.2024
105 Min

Long Yu dirigiert das New York Philharmonic Orchestra in dem neuen Oratorium Émigré des Komponisten Aaron Zigman. Die Texte des Grammy-Preisträgers Mark Campbell erzählen eine mitreißende Geschichte von Liebe und Verlust und folgen der Geschichte zweier Brüder, die 1938 aus Deutschland nach Shanghai fliehen und sich dort mit ihrem neuen Leben arrangieren. Die Komposition wurde von Long Yu, den Shanghai Symphony Orchestra und den New York Philharmonikern gemeinsam in Auftrag gegeben und die US-Premiere im Wu Tsai Theater in der David Geffen Hall von New York City gefilmt.

Solist:innen
Andrew Dwan (Bass-Bariton), Arnold Livingston Geis (Tenor), Diana Newman (Sopran), Shenyang (Bass-Bariton), Matthew White (Tenor), Meigui Zhang (Sopran), Huiling Zhu (Mezzosopran)
Ensemble
New York Philharmonic
Dirigent:in
Long Yu