Daniel Barenboim & West-Eastern Divan Orchestra – Live aus Genf
Konzert

Daniel Barenboim & West-Eastern Divan Orchestra – Live aus Genf

Viktoriahalle

Aufführungsdatum: 06.08.2004
104 Min

Das West-Eastern Divan Orchestra spielte fünf Jahre nach seiner Gründung durch Daniel Barenboim und Edward Said in der Victoria Hall in Genf Werke des deutsch-österreichischen und russischen Kernrepertoires. Barenboim selbst tritt in Beethovens Drittem Klavierkonzert auf; ein Werk, das von ungewöhnlicher Dramatik und Schönheit geprägt ist und – besonders im Finale – durch funkelnde Virtuosität beeindruckt. Die folgende hoch romantische Fünfte Sinfonie von Tschaikowsky zeichnet sich durch Melodienreichtum und orchestrale Pracht aus. Zwei Zugaben beschließen diesen beeindruckenden Auftritt eines Ensembles, in dem junge arabische und israelische Musiker*innen trotz der Spannungen zwischen ihren Herkunftsländern harmonisch zusammenspielen.

Ensemble
West-Eastern Divan Orchestra
Dirigent:in
Daniel Barenboim