Kleiber dirigiert Die Fledermaus
Oper

Kleiber dirigiert Die Fledermaus

Bayerische Staatsoper

Produktionsdatum: 31.12.1986
156 Min

Die Verve, mit der hier Johann Strauß' Fledermaus eingeleitet wird, bringt die Korken zum Knallen. „Keiner kann … ein Orchester, kann Sänger, kann ein Ensemble mehr zum Tanzen bringen“, jubelt die Kritik. Gemeint ist Carlos Kleiber, Inbegriff des Alt-Wiener Flairs der Nachkriegszeit. In diesem Livemitschnitt der Bayerischen Staatsoper von 1987 leitet er mühelos und voller Elan Pamela Coburn und Eberhard Waechter als Rosalinde beziehungsweise Eisenstein sowie die einzigartige Brigitte Fassbaender als Orlofsky. Man spürt förmlich, wie die Luft vor Aufregung prickelt und das Münchner Publikum jede Minute der prachtvollen Inszenierung von Otto Schenk genießt.

Solist:innen
Wolfgang Brendel (Bariton), Pamela Coburn (Sopran), Brigitte Fassbaender (Kontra-Alt), Ferry Gruber (Tenor), Josef Hopferwieser (Tenor), Benno Kusche (Bariton), Franz Muxeneder (Schauspieler:in / Sänger:in), Janet Perry (Sopran), Irene Steinbeißer (Schauspieler:in / Sänger:in), Ivan Unger (Schauspieler:in / Sänger:in), Eberhard Wächter (Bariton)
Ensembles
Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Ballett der Bayerischen Staatsoper
Dirigent:in
Carlos Kleiber

Bühnen, Festivals & Serien