Europakonzert 2003 aus Lissabon - mit Pierre Boulez
Konzert

Europakonzert 2003 aus Lissabon - mit Pierre Boulez

Berliner Philharmoniker

Aufführungsdatum: 01.05.2003
103 Min

Pierre Boulez eilte der Ruf eines strengen Avantgardisten voraus. Dabei waren seine Interpretationen nicht nur von Präzision und Strukturbewusstsein, sondern auch von Eleganz und Klangsinnlichkeit geprägt. Dies zeigt sich 2003 auch im Europakonzert der Berliner Philharmoniker, mit denen Boulez als zentraler Gastdirigent zwischen 1961 und 2010 regelmäßig musizierte. Auf dem Programm stehen Orchesterwerke von Ravel, Bartók und Debussy sowie Mozarts 20. Klavierkonzert. Schauplatz ist das im 16. Jahrhundert erbaute Hieronymuskloster in der Nähe von Lissabon, Solistin die in der portugiesischen Hauptstadt geborene Pianistin Maria João Pires, die wegen ihres feinsinnigen Spiels als ideale Mozart-Interpretin gilt.

Solist:in
Maria João Pires (Klavier)
Ensemble
Berliner Philharmoniker
Dirigent:in
Pierre Boulez