Französische Nacht an der Waldbühne Berlin
Konzert

Französische Nacht an der Waldbühne Berlin

Simon Rattle dirigiert

Aufführungsdatum: 26.06.2005
119 Min

Die Berliner Philharmoniker und ihr damaliger Chefdirigent Sir Simon Rattle verabschieden sich 2005 von ihrem Publikum aus der Berliner Waldbühne mit einem französischen Programm in die Sommerpause. Für einen authentischen und farbenreichen Abend sorgen nicht zuletzt die französischen Pianistinnen Katia und Marielle Labèque. Die Schwestern, deren Klavierspiel perfekt ineinanderfließt, interpretierten Poulencs Konzert für zwei Klaviere sowie Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere. Darüber hinaus verzaubern die Philharmoniker mit beliebten Werken wie Ducas‘ Zauberlehrling, Saties Gymnopedie und Ravels Boléro das Publikum. Letzteres verfolgen die 23.000 Klassikfans gespannt und mit Wunderkerzen, die in der einfallenden Nacht funkeln.

Solist:innen
Katia Labèque (Klavier), Marielle Labèque (Klavier)
Ensemble
Berliner Philharmoniker
Dirigent:in
Sir Simon Rattle